2018-11 Brandeinsatz

Die Freiwillige Feuerwehr Hautzendorf wurde am 5. November 2018 um 21:04 zu einem Garagenbrand alarmiert. Als Unterstützung wurden zeitgleich die Feuerwehren aus Unterolberndorf, Hornsburg und Hocheithen ebenfalls alamiert.Das Erste Fahrzeug (KLF-W800) der FF-Hautzendorf rückte bereits um 21:05, mit einer Besatzung von eins zu vier, aus. Am Einsatzort angekommen wurde erkannt, dass es sich um ein Holz Carport handelte welches in Vollbrand stand. Der Atemschutztrupp des KLF-W800 begann sofort mit der Brandbekämpfung mittels eines C-Rohrs. Kurze Zeit später trafen bereits weitere Kameraden ein, diese stellten dann die Löschwasserversorgung bereit, versorgten zwei weitere C-Strahlrohre zur Brandbekämpfung und zum Schutz der angrenzenden Gebäude. Im Laufe des Einsatzes wurden insgesamt sechs Atemschutztrupps gestellt, wovon fünf aktiv an der Brandbekämpfung beteiligt waren. Gegen 22:30 wurde dann Brandaus gegeben, die umliegenden Feuerwehren konnten nach und nach abrücken. Die Freiwillige Feuerwehr Hautzendorf übernahm die Brandwache und durchsuchte die Brandstelle mit der Wärmebildkamera nach noch vorhandenen Glutnestern. Zusammenfassend kann vermeldet werden, dass glücklicherweise keine Personen verletzt wurden und ein Übergreifen des Brandes auf die nebenstehenden Gebäude verhindert werden konnte.

Einsatzstatistik:  
Besatzung: FF Hautzednorf – 3 Fahrzeuge – 19 Mann FF Unterolberndorf -3 Fahzeuge – 17 Mann
FF Hornsburg – 2 Fahrzeuge – 14 Mann
FF Hochleithen – 3 Fahrzeuge – 24 Mann
Rotes Kreuz – 1 Fahrzeug – 3 Mann
Polizei – 1 Fahrzeug – 2 Mann
Einsatzdauer: ca. 2 Stunden
Eingesetzte Fahrzeuge: Bus, KLFW, TLF

Brauchen Sie Hilfe?

122

WER ruft an?

WO ist der Unglücksort?

WAS ist passiert?

WIE viele Verletzte gibt es?

Über uns

Man muss kein Engel sein um Leben zu retten.


Freiwillige Feuerwehr Hautzendorf
Kirchenstraße 25 2123 Hautzendorf
+43 2245 89688
N13407@feuerwehr.gv.at
Mo-So: 0.00 - 24.00