2021-10-25 Atemschutzübung

Am Montag, den 25. Oktober 2021 fand unsere Atemschutzübung statt. Übungsannahme war ein Brand in einem Einfamilienhaus, ausgelöst durch Kerzen. Am Übungsort angekommen wurde der erste Atemschutztrupp damit beauftragt, nach Personen zu suchen und den Brandherd zu ermitteln. Im Gebäude angekommen wurde der erste Atemschutztrupp mit schlechter Sicht konfrontiert und begann mit der Suche nach Personen. Während der Suche wurde einem Atemschutzträger die Aufgabe gestellt, sich bewusstlos zu stellen, um zu simulieren, wie man im Ernstfall am besten bewusstlose Atemschutzträger aus dem Gefahrenbereich bringt. Hierfür wurde dann der zweite Atemschutztrupp in das Gebäude geschickt, um den Atemschutzträger aus dem Gebäude zu bringen und anschließend das Gebäude weiter abzusuchen. Im Übungsobjekt wurde anschließend noch eine weitere Person gefunden, sowie der Brandherd. Nach Übungsende wurde noch vom Atemschutzsachbearbeiter erklärt, wie man am besten und schnellsten bewusstlose Atemschutzträger aus dem Gefahrenbereich bekommt und sie dem Atemschutzgerät entledigt.

Übungsstatistik:
Besatzung: 12 Kameraden
Übungsdauer: ca. 1,5 Stunden
Eingesetzte Fahrzeuge: TLF, KLF-W

Brauchen Sie Hilfe?

122

WER ruft an?

WO ist der Unglücksort?

WAS ist passiert?

WIE viele Verletzte gibt es?

Über uns

Man muss kein Engel sein um Leben zu retten.


Freiwillige Feuerwehr Hautzendorf
Kirchenstraße 25 2123 Hautzendorf
+43 2245 89688
N13407@feuerwehr.gv.at
Mo-So: 0.00 - 24.00