• Home
  • Aktuelles
  • Einsätze

2023-09-17 T2 Person in Schacht

Am Sonntag, den 17. September 2023, um 13:24 Uhr wurde die FF Hautzendorf gemeinsam mit der FF Unterolberndorf zu einem T2, mit dem Einsatzstichwort "Person in 10 Meter Schacht", alarmiert. Binnen kürzester Zeit rückten alle sechs Fahrzeuge beider Feuerwehren zu dem Einsatzort in Hautzendorf aus.

Beim Eintreffen erkundete der Einsatzleiter OBI Benedikt Zagler die Lage und entschied, wie die Person am besten gerettet werden konnte. Die schwerverletzte Person konnte mittels Notrettungsgeräteset und Rettungsleinen aus dem Schacht gerettet werden. Nach der Menschenrettung wurde die Person an den Notarzt übergeben.

In weiterer Folge rückten alle Kameraden der FF Hautzendorf wieder in das Rüsthaus ein. Danach wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt. Die Feuerwehr Hautzendorf bedankt sich bei allen Blaulichtorganisationen für die hervorragende Zusammenarbeit.

Weiterlesen

2023-08-23 Türöffnung

Die Freiwillige Feuerwehr Hautzendorf wurde am Mittwoch, den 23. August 2023 um 14:25 Uhr zu einer T1 Türöffnung in Hautzendorf alarmiert.

Einige Kameraden waren zufällig im Feuerwehrhaus, da sie mit den Aufräumarbeiten des FF Heuriger beschäftigt waren. Somit konnten diese unseren KLF-W sofort besetzen und zum Einsatzort ausrücken.

Die zusätzliche Einsatzinfomation besagte "vermutlicher Unfall in Wohnung". Daher war selbstverständlich Eile geboten, um der verunfallten Person möglichst schnell Hilfe zu leisten. Beim Eintreffen am Einsatzort waren die Rettungskräfte bereits Vorort, denn diese hatten die FF Hautzendorf schließlich alarmiert. Die Türe des Wohngebäudes wurde von den Kameraden der FF geöffnet und somit konnten die Rettungssanitäter schnell zu der Person vordringen. Die Person wurde in weiterer Folge vom Rettungsdienst betreut und die FF Hautzendorf konnte wieder zurück ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Weiterlesen

2023-07-14 Waldbrandgefahr

Um in den heißen Sommermonaten die Waldbrandgefahr zu minimieren, ist ab sofort das Rauchen sowie jegliches Feuerentzünden im Wald und in dessen Gefährdungsbereich verboten.

Wir bitten um Einhaltung der Verordnung vom 11.Juli 2023 der Bezirkshauptmannschaft Mistelbach.

2023-06-25 B2 Fahrzeugbrand

Die Freiwillige Feuerwehr Hautzendorf wurde am 25. Juni 2023, um 16:39, zu einem B2 Fahrzeugbrand alarmiert.

Der gemeldete Einsatzort war auf der Landstraße zwischen Wolfpassing und Autobahnanschlussstelle Hochleithen. Binnen weniger Minuten rückten beide Löschfahrzeuge der FF Hautzendorf zum Einsatzort aus, um die FF Hochleithen gegebenfalls bei der Brandbekämpfung zu unterstützen.

Jedoch wurden wir kurz vor dem Eintreffen von der Feuerwehr Hochleithen informiert, dass unsere Unterstützung nicht nötig ist und somit rückten wir direkt wieder ins Feuerwehrhaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.

Weiterlesen

2023-01-03 T1 Fahrzeugbergung

Der erste Einsatz im neuen Jahr 2023 ließ diesmal nicht lange auf sich warten. Die Freiwillige Feuerwehr Hautzendorf wurde am Dienstag, den 03. Jänner 2023, um 07:50 Uhr zu einem Technischen Einsatz "T1 Fahrzeugbergung" alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete "Nach Verkehrsunfall, Fahrzeug im Straßengraben". Der Unfallort befand sich auf der Landstraße L6.

Bereits um 07:55 Uhr rückte unser KLF-W (Funkrufnahme: PUMPE Hautzendorf), besetzt mit 5 Mann, zum Einsatzort aus. Beim Eintreffen am Einsatzort wurde die Unfallstelle vom Einsatzleiter sofort erkundet und auf mögliche Gefahren geprüft. Die verunfallte Person konnte glücklicherweise unverletzt aus dem Fahrzeugwrack aussteigen und wurde beim Eintreffen der Feuerwehr bereits vom Roten Kreuz betreut. Nur wenige Momente später trafen auch die gesamte FF Unterolberndorf, sowie das TLF und MTF Hautzendorf am Einsatzort ein. Die Mannschaft des KLF-W übernahm die Absicherung der Straße und hielt den Verkehr über die Dauer der Fahrzeugbergung kurzweilig an. Im weiteren Verlauf wurde ein zweifacher Brandschutz aufgebaut, dieser bestand aus einem ABC-Pulverlöscher und einem C-Rohr. Das Fahrzeug wurde wieder auf die Räder gestellt und mit der Seilwinde des TLFA Unterolberndorf aus dem Straßengraben gezogen. Das Unfallfahrzeug wurde an einem sicheren Abstellplatz geschoben, ebenfalls wurden die austretenden Betriebsmittel gebunden.

Durch die gute Zusammenarbeit aller Blaulichtorganisationen konnte der Einsatz schnell, sicher und professionell abgearbeitet werden. Wir wollen uns an dieser Stelle bei allen Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Weiterlesen

Brauchen Sie Hilfe?

122

WER ruft an?

WO ist der Unglücksort?

WAS ist passiert?

WIE viele Verletzte gibt es?

Über uns

Man muss kein Engel sein um Leben zu retten.


Freiwillige Feuerwehr Hautzendorf
Kirchenstraße 25 2123 Hautzendorf
+43 2245 89688
N13407@feuerwehr.gv.at
Mo-So: 0.00 - 24.00

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.